FLAIR - Anlage zur Forschung mit nieder-energetischen Antiprotonen und schweren Ionen



Forschungsgebiete

  • Spektroskopie für die Überprüfung der CPT-Invarianz und der Quantenelektrodynamik (QED)
    • Antiprotonische Atome (pbar-He, pbar-p), Antiwasserstof
  • Antimaterie und ihre Schwerkraft
    • Eingefangene und laser-gekühlte Antiprotonen
  • Kollisionen von Antiprotonen mit Atomen
    • Ionisation, Energieverlust, Antimaterie-Materie Kollisionen
  • Antiprotonen als hadronische Sonden
    • Röntgenstrahlen von leichten antiprotonischen Atomen: Nieder-Energie Quantenchromodynamik (QCD)
    • Röntgenstrahlen von Kernen mit Neutronenüberschuss: Kernstrukturphysik
    • Wechselwirkung mit Antineutronen
    • Produktion von Strangeness -2
  • Medizinische Anwendung: Tumortherapie

 

 

Bild vergrößern


Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fig. 1: FLAIR

  • Antiprotonenstrahlen mit hoher Intensität und niedriger Energie
  • Strahlkühlung bis hinunter auf 300 keV im LSR
  • Elektrostatischer Speicherring (USR): Stoßexperimente mit Atomen mit internen Targets, Abbremsung bis auf 20 keV
  • HITRAP für die effiziente Abbremsung von Antiprotonen von 4 MeV bis zur Ruhe und die Extraktion durch eine Kühlfalle im keV Energiebereich
  • Langsame und schnelle Extraktion aus dem LSR und dem USR
  • Die Ringe werden auch für hochgeladene Ionen benutzt.

 

zur SPARC-Kollaboration

 
(c) 2017 FAIR
  •  Home|
  • Kontakt