Indiens Beteiligung an FAIR



Die Republik Indien unterzeichnete die FAIR-Convention am 4. Oktober 2010 in Wiesbaden und wird sich mit 36 Millionen Euro am Bau von FAIR beteiligen. Indien hält 3,5 Prozent der Anteile an der FAIR GmbH.

Seit 2005 arbeiten indische Forscher unter der Leitung des Department of Science and Technology (DST) und des Department of Atomic Energy (DAE) der indischen Regierung an der Beteiligung Indiens sowohl an den Experimenten wie auch an den Beschleunigerkomponenten von FAIR. Mit den FAIR-Experimenten schließen die indischen Wissenschaftler an Forschungsprogramme an, an denen sie seit mehreren Jahrzehnten im In- und Ausland beteiligt sind.

Indische Wissenschaftler werden sich an der Konstruktion der Detektoren für die größten Experimente von FAIR beteiligen: NUSTAR (Nuclear Structure, Astrophysics and Reactions), CBM (Compressed Baryonic Matter) und PANDA (Antiproton Anihilation at Darmstadt). Außerdem werden sie maßgeblich am Bau der Anlagen beteiligt sein, die im Herzen des FAIR-Beschleunigers genutzt werden.

Indische Vertreter bei FAIR:

Prof. Sibaji Raha, Bose Institute, Kolkata
- Delegierter Indiens in der Gesellschafterversammlung der FAIR GmbH (FAIR Council)

Prof. Bikash Sinha, Variable Energy Cyclotron Center
- Delegierter Indiens in der Gesellschafterversammlung der FAIR GmbH (FAIR Council)

Prof. V. S. Ramamurthy, National Institute of Advanced Studies (NIAS), Bangalore
– Delegierter im FAIR Scientific Council

Dr. Praveer Asthana, Department of Science and Technology, Government of India
- Mitglied im Verwaltungs- und Finanzausschuss der Gesellschafterversammlung (Administrative and Finance Committee, AFC)

K. Venkatarama Sharma, Indian Embassy in Berlin, Germany
- Delegierter Indiens in der Gesellschafterversammlung der FAIR GmbH (FAIR Council)
- Berater im Verwaltungs- und Finanzausschuss der Gesellschafterversammlung (Administrative and Finance Committee, AFC)

Prof. Rakesh Bhandari, Variable Energy Cyclotron Center
- Mitglied beim FAIR In-kind Review Board (IKRB)
- Mitglied im FAIR Machine Advisory Committee (MAC)
- Assistent des IKRB-Vorsitzenden

Dr. Subhasis Chattopdhyay, Variable Energy Cyclotron Center
– Programmdirektor des Indo-FAIR Co-ordination Centre (IFCC) im Bose-Institut, Kalkutta, dem Zentrum, das die FAIR-Aktivitäten Indiens koordiniert

Kontakt:

Dr. Subhasis Chattopadhyay
Variable Energy Cyclotron Centre (VECC)
1/AF, Bidhannagar
Kolkata, Indien
Telefon: +91 33 2358 7814
E-Mail: sub(at)vecc.gov.in


Nach oben

 
(c) 2016 FAIR
  •  Home|
  • Kontakt